Posaunenchor 

Gegründet 1955. Erster öffentlicher Auftritt am Sonntag, den 9. Oktober 1955 im Rahmen einer „musikalischen Feierstunde“ in der Laurentiuskirche in Schönaich. Von den acht Gründungsmitgliedern spielen heute noch zwei im Chor. Einige andere spielen inzwischen auch schon mehr als 50 Jahre im Chor.

Seine Hauptaufgabe sieht der Chor in einer Verkündigung von Gottes Wort in musikalischer Form zur Unterstreichung der Wortverkündigung im sonntäglichen Gottesdienst in der Gemeinde, im Krankenhaus und in „Freiluftgottesdiensten“, bei denen in der Regel kein Musikinstrument zur Verfügung steht (Gottesdienst im Grünen, Waldweihnacht, auf dem Weihnachtsmarkt, bei einer Andacht im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ und dergleichen).

Gespielt werden hauptsächlich Stücke, deren Noten vom Bereich Posaunenarbeit des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg herausgegeben werden: neben Chorälen und choralgebundenen Stücken auch klassische und zeitgenössische Kompositionen.

Übungsstunden: Freitags um 20:00 Uhr im Gemeindehaus bei der Kirche.

Natürlich braucht auch der Posaunenchor immer wieder neue Bläser, um weiter bestehen zu können. Deshalb wird nicht nur Jugendlichen, sondern auch interessierten Erwachsenen (Männern und Frauen) angeboten, das Spielen eines Blechblasinstruments zu lernen. Einige Instrumente stehen zur Verfügung, sodass nicht gleich eines gekauft werden muss. Vielleicht haben auch solche, die früher einmal ein Instrument gespielt haben, Lust, sich wieder mehr der Musik zu widmen.

Auch der Bereich Posaunenarbeit des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg hat festgestellt: Immer zahlreicher werden die „erwachsenen Jungbläser“ in unseren Posaunenchören – und das ist gut so! Viele Erwachsene entscheiden sich in mehr oder weniger fortgeschrittenem Alter, ein Blechblasinstrument zu erlernen:

 

  • da ist der "gut erhaltene Vorruheständler, der eine neue Herausforderung sucht.
  
  • da ist die Partnerin des Bläsers, die es satt hat, bei den Proben und Einsätzen des Posaunenchors immer nur zuhören zu dürfen.
 
  • da sind bekennende Fans des Posaunenchors, die eigentlich fast schon darauf warten, dass jemand sie anspricht und ihnen sagt, was zu tun ist.
 

 

Wer den Schritt wagt und als Erwachsener mit dem Blech-Blasen anfängt, der kann in der Gemeinschaft des Posaunenchors noch viele Jahre lang Wunderbares erleben. Und – auch nicht ganz unwichtig – sie/er stärkt natürlich den Posaunenchor. Denn wir wissen alle, wie viele junge Bläser früher oder später abspringen. Erwachsene Jungbläser bleiben nicht lange Jungbläser. Und dann sind sie wichtige Glieder am Leib des Posaunenchors, oft jahrzehntelang.

Der Posaunenchor hat Ende Januar 2018 seine Tätigkeit eingestellt.

Posaunenchor1

 

Leiter des Posaunenchores

weiterer Ansprechpartner

Gustav Ulmer

phone  07031 - 65 02 11

Manfred Knittel

phone  07031 - 65 56 55

e-Mail schreiben    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gründungsprotokoll des Posaunenchores

Joomla templates by a4joomla