Freitag, 24. Mai 2019, 19.30 Uhr

Science Club 5x5cm CMYK400

Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Kayser, Laborleiter Labor Automationstechnik Hochschule Esslingen, Vortrag: „Sicherheit technischer Systeme – eine Sache des Zufalls ? „

Von technischen Systemen (Maschinen, Anlagen,Geräte,..) können potentiell Gefahren für Personen und Umwelt ausgehen. Ein sicherer Betrieb solcher Systeme ist das Ergebnis einer systematischen  Entwurfs- und Konstruktionsarbeit. Im Vortrag werden Arbeiten und Methoden der Konstrukteure dargestellt. Diese haben sich, auf Grund der steigenden Komplexität technischer Systeme,  in den letzten Jahren massiv verändert.   

KHKayser

Freitag, 19. Juli 2019, 19.30 Uhr

Science Club 5x5cm CMYK400

Prof. Dr.-Ing. Michael Resch,Direktor des Höchstleistungsrechenzentrums (HLRS) Universität Stuttgart, Vortrag:"Simulation mit Höchstleistungsrechnern"

Höchstleistungsrechner erlauben die Simulation immer komplexerer Systeme. Sie werden dort eingesetzt, wo Experimente nicht mehr greifen oder zu gefährlich sind. In der Klimaforschung stellen Sie eine Grundsäule für unser Verständnis der komplexen Prozesse dar. In der Automobilindustrie treiben sie die Optimierung voran. In der Luft- und Raumfahrt machen sie Vorgänge sichtbar, die experimentell nur schwer oder gar nicht untersucht werden können. In diesem Vortrag steht zunächst die Frage nach dem Werkzeug Höchstleistungsrechner im Vordergrund. Daraus entwickeln wir eine Sichtweise auf die Simulation als eines einerseits technischen Werkzeuges aber andererseits auch einer menschlichen Fähigkeit. Schließlich widmen wir uns der Frage nach der Bedeutung der Simulation für unser Leben basierend auf einer Diskussion über die Schwächen und Stärken des Konzepts.

Resch400

Joomla templates by a4joomla