Trauergruppe SchönaichLogoTrauergruppe

Der weiß es wohl, dem gleiches widerfuhr;

– Und die es trugen, mögen mir vergeben.

Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,

Doch mit dem Tod der andern muss man leben.

Mascha Kaleko

Mit dem Tod des anderen zu leben, ist schwer, so erlebt es die Dichterin Mascha Kaleko, und so geht es Ihnen in Ihrer Trauer um einen lieben Menschen vielleicht auch…. In einer Trauergruppe ab Januar 2021 wollen wir uns austauschen, als die Menschen, denen „gleiches widerfuhr“.

In einem vertraulichen und geschützten Rahmen können wir über unsere Trauer sprechen und Fragen wie diese bedenken: Wie kann ich Feste feiern ohne sie oder ihn? Wie kann ich all das bewältigen, was er oder sie doch sonst immer getan hat? Welche Menschen und Orte tun mir gut, was fällt mir schwer? …

Die Gruppe ist für Trauernde gedacht, die in den letzten drei Jahren von einem Menschen Abschied nehmen mussten. Sie ist konfessionsübergreifend.

Eine Gruppengröße von sechs bis acht teilnehmenden Personen wäre optimal.  Sie trifft sich monatlich insgesamt 8 - 10 mal. Nach dem zweiten Treffen schließt sich der Kreis.

Wir treffen uns jeweils dienstags 1 x im Monat von 17:30 – 19:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Die genauen Termine werden beim ersten Gruppenabend bekannt gegeben.

Das 1. Treffen findet am Dienstag, 19. Januar 2021 um 17.30 Uhr statt.

Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich bitte bis spätestens 15. Januar 2021 telefonisch, per mail im evangelischen Pfarramt an.

Leitung:        Anne-Katrin Böhler (Dipl. Psychologin)

                        Annette Denneler (Pfarrerin)  

Joomla templates by a4joomla